Wartung von Laborabzügen

Leistungsverzeichnis Reparatur, Wartung und Prüfung von  Laborabzügen

Die Prüfungen haben gemäß BGI/GUV I 850-0 Sicheres Arbeiten in Laboratorien bzw. Arbeitsstättenverordnung zu erfolgen.

  • Abzugsaufbau
  • Verglasung (Risse, Durchsicht, Befestigung)
  • Anschluss der Lüftung
  • Arbeitsfläche und Verfugung
  • Elektrische Prüfung (Sicht und Spannungsprüfung)
  • Sichtprüfung der Armaturen
  • Frontschiebermechanik (Gängigkeit, Seilzüge und -führungen, Umlenkrollen, Gegengewichte)
  • Lufttechnische Funktion (Messung des Abluftvolumenstroms bzw. Lufteintrittsgeschwindigkeit)
  • Prüfung der Luftstromüberwachung (wo vorhanden)
  • Prüfprotokoll und Prüfplakette

Prüfung und Wartung von Laborabzügen

Bereits bevor Laborabzüge das erste Mal in Betrieb genommen werden, müssen diese geprüft, gewartet und abgenommen werden. Nur durch die regelmäßige Wartung der Laborabzüge kann deren einwandfreie Funktion gewährleistet werden. Dazu gehören neben dem fachgerechten Einbau auch die richtige Installation und ein fachkundiger Betrieb. Die Wartung von Laborabzüge sorgt somit für die Laborsicherheit, welche für Beschäftigte gegeben sein muss. Außerdem kann der Arbeitgeber dadurch eine Rechtssicherheit für seine Beschäftigen stellen.

Vorschriften hinsichtlich Wartung Laborabzüge

Für die Prüfung und Wartung Laborabzüge müssen Richtlinien eingehalten werden, die in verschiedenen Vorschriften festgehalten sind. Dazu zählen die Betriebssicherheitsverordnung, das TRGS 526 Laboratorien, BGR 120, BGI/GUV I 850-0, BI 850-2, DIN EN 14175 und DIN 12924 1-4. Die Prüfung und auch die Wartung muss von einer fachkundigen und befähigten Person unternommen werden. Wer dazu berechtigt ist, ist im § 10 der Betriebssicherheitsversordnung festgelegt. Eine der Voraussetzung, um die Wartung Laborabzüge durchführen zu dürfen, ist eine ausreichende Kenntnis auf diesem Gebiet.

Aufgaben im Rahmen der Wartung Laborabzüge

Die Wartung Laborabzüge umfasst eine wichtige Aufgaben, die durchgeführt werden müssen. Neben der allgemeinen Sichtkontrolle des Zustandes des Abzugs ist auch dafür Sorge zu tragen, dass die Frontschiebermechanik geprüft und kontrolliert wird. Im Zuge der Wartung werden auch die lufttechnischen Funktionen wie Einströmgeschwindigkeit oder Abluftvolumen geprüft. Die Funktionskontrolleinheit mit Über-, Unterfunktion oder Stromausfall gehört auch zu den Wartungsarbeiten. Ausschließlich kalibrierte Messgeräte dürfen für die Prüfung verwendet werden. In der Regel soll die Wartung Laborabzüge in jährlichen Abständen erfolgen. Lediglich wenn der Abzug über eine selbstüberwachende elektronische Funktionskontrolleinheit verfügt, kann die jährliche Prüfung der lufttechnischen Funktion entfallen.